Fragen (FAQ)

F: Kann ich mit Scheck bezahlen?


A: Ja, mit Ausnahme von Entwicklung der Filmrollen. Weil die Endpreise, abhängig von der Anzahl der bestellten Bilder, unterschielich sind, bitten wir Sie eine Zahlung mit MasterCard bzw. mit Visa vorzunehmen. Scheckzahlungen in Höhe von über $100 werden nicht akzeptiert. Es werden keine Beträge unter $5 erstattet.

F: Was sollte ich wissen über Zahlung mit Kreditkarte?

A: Wenn Sie mit Visa oder MasterCard von außerhalb Kanada (z.B. USA) bezahlen, kann es sein, dass Ihre Bank für “internationale Transaktionen” zusätzliche Gebühren erhebt. Dies hat mit der Konvertierung der Fremdwährung nichts zu tun. Wir haben keine Kontrolle über dieser Art von Gebühren und können sie auch nicht erstatten wenn sie anfallen. Kontaktieren Sie bitte den Herausgeber der Kreditkarte, um sich über Transaktionen mit Ursprung in Kanada zu informieren.

F: Ich habe einen verfallenen Film gefunden…brauche ich überhaupt Ihren Service?
A. Als Faustregel gilt Folgendes…

  • Farbfilme, deren Entwicklungs-Ablaufdatum nicht älter als 5 Jahre ist und die nicht unter extremer Hitze gelagert wurden:

    Solche Filme können von jedem reputablen Fotoladen entwickelt werden. Unter normalen Umständen können Sie immer noch angemessene Bilder bekommen.

  • Farbfilme mit Entwicklungs-Ablaufdatum von 5 bis 10 Jahren, die nicht unter extremer Hitze gelagert wurden:

    Sollte der Inhalt so eines Films für Sie wichtig sein, schicken Sie den Film zu uns. Wenn Sie einfach nur neugierig sind, was sich auf dem Film befindet, wird eine herkömmliche Filmentwicklung Ihnen ein voll erkennbares Ergebnis mit wahrscheinlich schlechter Bildqualität liefern.

  • S/W Kassettenfilm (126/35 mm), ca. 20 Jahre nach Entwicklungs-Ablaufdatum:

    Schicken Sie so einen Film an uns oder jemanden, der sich mit Entwicklung von Filmen mit höchstem Kontrast voll auskennt.

  • S/W Filmrolle (120/620), ca. 30 Jahre nach Entwicklungs-Ablaufdatum:

    Schicken Sie so einen Film an uns oder jemanden, der sich mit Entwicklung von Filmen mit höchstem Kontrast voll auskennt.

  • Farbfilm, der unter extremer Hitze über einen längeren Zeitraum gelagert wurde (z.B. ein Film, der den ganzen Sommer im Auto lag):

    Wenn Sie den Inhalt unbedingt haben wollen, schicken Sie den Film an uns. Wenn Sie einfach nur neugierig sind, was sich auf dem Film befindet, wird Ihnen eine reguläre Filmentwicklung ein erkennbares Ergebnis mit schlechter Bildqualität liefern.

F: Welche Filmmarken entwickelt Film Rescue und mit welchem Ergebnis kann ich rechnen?

A: Wir entwickeln alle alten, abgelaufenen, gelöschten und antiquierten Filme. Das ist eigentlich unser Job.

Wenn Sie an uns mit einem Film herantreten, der mit aktuellen Methoden entwickelt werden kann, werden wir erst nachfragen, ob Sie überhaupt unseren Service benötigen. Die meisten Filme, die lediglich 5 bis 6 Jahre nach dem Entwicklungs-Ablaufdatum alt sind können lokal vor Ort durch namhafte Fotoentwickler entwickelt werden. Sollte aber Ihr Film älter sein als das, dann möchten wir Sie sprechen, um herauszufinden, wie wichtig der Inhalt für Sie ist und was Sie denken, wie der Film gelagert wurde. Mit dieser Information können wir Ihnen normalerweise eine passende Lösung anbieten, so dass Ihnen klar wird, wie Sie weiter verfahren sollen. Wir wollen wirklich nicht unseren Premium-Service an Menschen verkaufen, die unsere Dienstleistung gar nicht benötigen. Unsere Labor-Datenbank, in der die besten Wege über die Filmentwicklung für bestimmte Arten von Filmen festgehalten werden, beherbergt über 350 verschiedene Filmarten und -typen. Die folgende Liste zeigt die gängigen Filme, die wir normalerweise regelmäßig entwickeln. Die Prozentzahl nach dem Film bezieht sich auf die Erkennbarkeit und Qualitätstrend für den jeweiligen Film. Beachten Sie bitte, dass der Qualitätstrend lediglich ein Trend ist, d.h. einige Filme lassen mit besserer und einige mit schlechterer Qualität entwickeln.

QUALITÄTSSKALA:

  • Sehr schlecht — meistens kann man feststellen was sich auf dem Film befindet, aber es kann eine Herausforderung sein, Personen zu identifizieren.
  • Schlecht — hier kann man Personen leicht identifizieren, aber die Bilder sind sehr unscharf und körnig.
  • Angemessen — die Bilder sind klar und einfach zum Anschauen aber nicht perfekt. Sie können schärferen Kontrast und Probleme mit Flecken und vernebelten Ecken haben.
  • Gut — die Bilder sind nicht einwandfrei, sind aber vollkommen akzeptabel. Sie können ein bisschen körniger als ein normaler neuer Film erscheinen.
  • Sehr gut — kaum Differenz zwischen dieser Qualität und der Qualität der Bilder von einem brandneuen Film.
Filmmarke Erkennbarkeit in % Qualitätstrend
Kodacolor 97% Angemessen
Kodacolor-x 99% Angemessen
Kodacolor II 89% Schlecht
Kodacolor HR 100% Angemessen
Kodacolor VR 100% Angemessen
Kodacolor Gold 100% Gut
Kodachrome (Motion and Still) 55% Sehr schlecht
Kodachrome-x 97% Angemessen
Kodachrome II (Motion and Still) 80% Schlecht
Kodachrome 40 (Motion and Still) 100% Angemessen
Verichrome 88% Angemessen
Verichrome Pan 98% Sehr gut
Ektachrome 80% Schlecht
Ektachrome-x 93% Angemessen
Ektachrome 160 95% Angemessen
Ektachrome 7244 90% Schlecht
Ektachrome 7242 80% Schlecht
Moviechrome – alle Marken inkl. Anso, Agfa, GAF, Boot’s 90% Schlecht
Triple Print (schwarzes und weißes Label) 95% Schlecht
Triple Print (blaues und weißes Label) 58% Angemessen
Triple Print (rotes und weißes Label) 92% Schlecht
Triple Print (grünes und weißes Label) 80% Schlecht
Triple Print (pink/magenta und weißes Label) 95% Angemessen
Triple Print (römische Zahlen “VI” oder “V”) 100% Gut
Triple Print (Schweizer Kreuz im Kreis oder Blumenform) 90% Schlecht
GAF Farbnegative und Farbdias in Kassetten 126 & 35-mm 38% Sehr schlecht
Agfachrome 90% Angemessen
Agfacolor 100% Angemessen
Ansco Allwetter 100% Angemessen
Ansco Moviechrome 70% Schlecht
Ansco/Agfa Plenachrome 95% Angemessen
Fotomat Color Print 95% Angemessen
Fotomat SR-V 100% Angemessen
Fotomat E-4 100% Angemessen
Fujichrome R100 60% Sehr schlecht
Fujichrome N100 100% Angemessen
Fujicolor 100% Gut
Fujichrome RT25, RT50 & RT200 70% Schlecht
Seattle Filmworks 100% Gut
Signature Brand 100% Gut
Famous Brand (grünes Label) 90% Schlecht
RGB 100% Gut
Alle Diskfilme (hoch variable zwischen Marken und Generationen — kontaktieren Sie uns, um exakte Details herauszufinden) 90% Angemessen
Jegliche alten Filme, die eine Sonderbehandlung benötigen k.A. k.A.


F: Wie unterscheiden sich Ihre Entwicklungstechniken von denen in einem herkömmlichen Labor?

A: Wir dokumentieren sehr akribisch, wie Filme auf unterschiedliche Prozesse reagieren. Keiner unserer Prozesse entspricht dem, der für einen gewissen Film ursprünglich beabsichtigt war. Alle sind dem Filmtyp, -marke und -format angepasst und maßgeschneidert worden. Der Originalprozess ist zum Retten von Bildern aus lang abgelaufenen Filmen überhaupt nicht geeignet. Um die bestmögliche Anzahl von Bildern aus einem Film zu retten, werden diese Prozesse in einem schwarz/weiß Bild resultieren; auch wenn es sich um Farbfilm handelt. Wir vertreten die Meinung, dass es besser ist, ein hochqualitatives Bild in schwarz und weiß als ein mit minderwertiger Qualität in Farbe zu bekommen bzw. ein erkennbares Bild in schwarzweiß als gar nichts in Farbe.

F: Warum dauert das so lange, bis ich meine Bilder oder meinen Film zurückbekomme?

A: Die Durchlaufzeiten belaufen sich von 4 Wochen (bei kurzen Durchlaufzeiten) bis zu 10 Wochen (wenn die Auslastung besonders hoch ist). Sicherlich handelt es sich hierbei um ein Thema das für Diskussion sorgt. Leider sind wir nicht wie ein gewöhnliches Fotolabor, das nur ein oder zwei Prozesse durchläuft. Wir entwickeln mittels 12 verschiedenen Prozessen. Deshalb ist es notwendig, einen Prozess erst zu beenden bevor wir uns in Richtung des nächsten Prozesses bewegen, in dem wir neue chemische Substanz anmischen und Vorbereitungsmaßnahmen für den nächsten Prozess treffen. Das Scannen und Übertragen beginnt erst, nachdem alle Filme entwickelt wurden. Erst wenn dieser Schritt beendet ist, folgt die digitale Bearbeitung und das Hochladen.


Warten Sie bitte nicht bis kurz vor dem nächsten Zyklus, um Ihren Film an uns zu schicken. Das verlangsamt nicht nur unsere Verwaltung am Anfang jedes Durchlaufs, sondern auch den gesamten Durchlauf. Dazu kommt, dass Sie riskieren, dass Sie den gesamten Zyklus verpassen.


Um unseren Job gut und sorgfälltig zu akzeptablen Preisen zu erledigen, benötigen wir Zeit. Falls Sie keine Zeit haben, ermuntern wir Sie, sich Angebote anderer Dienstleister anzuschauen.

F: Bearbeiten Sie Eilaufträge?

A: Obwohl wir Eilaufträge anbieten, empfehlen wir sie nicht. Anders als bei einem konventionellen Fotolabor das größere Mengen an Einzelfilmen entwickelt, bearbeitet Film Rescue ein kleineres Filmvolumen mit zahlreichen Formaten und läuft 12 verschiedene Prozesse durch. Solche Prozesse erfordern, dass wir in Stapeln entwickeln; d.h. als Erstes müssen wir alle Filme bei uns im Hause entwickeln, der nächste Schriftt ist dann das Scannen und Filmtransfer (Übertragen). Aus diesen Gründen ist es kaum möglich, die Zyklen zu unterbrechen. Sollten Sie trotzdem an einem Eilauftrag interessiert sein, kontaktieren Sie uns bitte.

Gebühren für Eilaufträge

  • Entwicklung von Fotografie – $ 200 CAD zzgl. alle Zusatzgebühren
  • Entwicklung vom Spielfilm – $ 600 CAD zzgl. alle Zusatzgebühren
  • Alle anderen Dienstleistungen – wir tun unser Bestes, die Entwicklung ohne zusätzliche Kosten zu erledigen – fragen Sie uns.

F: Ich möchte Angebote vergleichen – wer sonst bietet so einen Service an?

A: Es gibt eine Handvoll von anderen Labors, die auch viele vergleichbare Dienstleistungen anbieten. Wir ermuntern unsere Kunden, Vergleiche zu ziehen und denjenigen zu wählen, der am Besten ihren Anforderungen entspricht. Hier sind sie, in keiner bestimmten Reihenfolge:

  • Rapid Photo (USA)
  • Process C-22 (UK)
  • FotoStation (UK)
  • Rocky Mountain Film Lab (USA)

F: Geben Sie Spulen, Boxen bzw. die Kassetten zurück?


A: Wir freuen uns, Ihnen Filmspulen und Kassetten, die in ihrer Funktion ähnlich sind, zurückzugeben. Zum Beispiel…Sie schicken uns eine 127-er Spule und wir schicken Ihnen eine 127-er Spule zurück. Auf jeden Fall versuchen wir Ihre eigenen Originalspulen und/oder Kassetten an Sie zurückzuschicken, können dies jedoch nicht garantieren. Es ist für uns schwierig, ein funktionierendes System der Zuordnung vom Verpackungsmaterial einzuhalten während wir in der Dunkelkammer Hunderte von Filmrollen bearbeiten. Wir haben ein effektives System von Film-Person Zuordnung entwickelt, aber es ist nicht praktisch auch noch die Verpackung zu verwalten. Meistens bekommen Sie Ihr genaues Verpackungsmaterial zurück, aber das ist nicht unbedingt garantiert. Die Filmspulen, -kassetten und -schachteln haben geringen oder keinen monetären Wert. Oft verschenken wir sie auch an Menschen, die sie brauchen.

F: Was versteht man unter “den herkömmlichen Schnappschuss-Abzügen”?


A: Wir ahmen den alten Stil mit breiten Rändern und Hochglanzpapier nach. Die kurze Dimension Ihres Bildes ist 4-Zoll. Beispiel: Bilder von einem 126-er Film sind quadratisch und der Abzug ist 4×4 Zoll – 35 mm und wird auf einem 4×6 Zoll Papier ausgedruckt. Unserer S/W Abzüge werden auf besonderen Druckern (Epson K3) ausgedruckt, um in hoher Schwarzweiß Qualität zu erscheinen. Die meisten Fotoentwickler benutzen für die Abzüge lichtempfindliches Farbpapier. Wenn ein schwarzweißer Abzug auf einem lichtempfindlichem Farbfotopapier gedruckt wird, werden Farbtondifferenzen zwischen den dunklen und hellen Teilen Ihres Bildes erscheinen. Normalerweise handelt es sich dabei um grünen und Highlight-Magenta Schatten. Unsere Drucker eliminieren das Problem mit konstantem Farbton quer über den Graukeil. Wenn Sie hauptsächlich Farbbilder haben und einen randlosen matten Druck bevorzugen, dann schlagen wir vor, dass wir Ihnen einfach eine CD machen und Sie lassen sich Ihre Abzüge vom lokalen Photoshop drucken.

F: Was ist mit der abschließenden manuellen Bearbeitung (Hands-on Fix-up) gemeint?


A: Nach dem Scannen werden die Bilder bezüglich der Helligkeit und des Kontrasts angepasst. Dieser Prozess ist voll automatisiert. Der Gedanke dahinter ist, ein ansehnliches Bild für die Kundenvorschau darzustellen, ohne das man die anfänglichen Entwicklungs- sowie Vorschaukosten in die Höhe treibt. Wenn ein Bild vom Kunden bestellt wird, wird es vor dem Kopieren auf CD bzw. Anfertigung der Abzüge manuell bearbeitet. Für viele Bilder gilt, dass der automatisierte Prozess nah das bestmögliche Bild produziert. Die abschließende manuelle Bearbeitung beinhaltet die manuellen Anpassungen der Helligkeit, Kontrast, Eintrübungen, Fleckenentfernung, Kornreduzierung und Kantenaufteilung.

F: Was kann ich von Bildern, die zum Download hochgeladen wurden, erwarten?


A: Wenn Sie Bilder aus Ihrer Galerie bestellen, werden Sie an der Kasse gefragt, ob Sie die gescannten Bilder bzw. Abzüge (falls bestellt) entweder in physischer Form oder als Negative haben möchten oder ob Sie sich sie einfach herunterladen möchten. Wenn Sie sich für einen Download entscheiden, werden keine Versandkosten in Rechnung gestellt, obwohl die Bildauflösung kleiner ist als die, die Sie auf einer CD bekommen würden. Bei dieser Auflösung handelt es sich um 4×6 Zoll Abzüge und sie sind groß genug, um sie auf einem PC zu betrachten, wo sie den Bildschirm ausfüllen. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, bekommen Sie von uns KEINE Unterlagen zurück, inkl. der Negative. Nach der abschließenden manuellen Bearbeitung (Hands-on Fix-up) Ihrer Bilder bekommen Sie einen Link von der Webseite , wo Ihre Bilder bereitgestellt werden, so dass Sie sie dort abholen. Für diese Dienstleistung fallen keine Kosten an.

F: Was kann ich von Bildern, die auf eine CD kopiert werden, erwarten?


A: Vor dem Übertragen auf ein CD wird bei jedem Bild, das Sie ausgewählt haben, ein sog. Hands-on Fix-up durchgeführt. An der kurzen Seite des Rahmens sind die Bilder 8-Zoll mit 300-dpi Auflösung. Beispiel: ein 35-mm Rahmen wäre 8×12-Zoll, mit einer Auflösung von 300-dpi – ein 110-er Rahmen wäre 8×10-Zoll mit 300 dpi. Großvolumbestellungen werden auf DVDs übertragen, sofern nicht explizit auf CD angefordert. Unsere Basiseinstellung ist das *.jpeg Format, obwohl *.psd bzw. *.tiff Dateien auch bestellt werden können.

F: Bieten Sie auch “nur Entwicklung” Service für Fotografien an?


A: Einen “nur Entwicklung” Service bieten wir an; sie kostet $ 21,60 CAD pro Filmrolle. Obwohl Sie einiges hierzu wissen sollten:

  • Die eingenebelten Ecken bei einigen Negativen können durch gelbe Lichtscans, die im Rahmen des Scanners durch optischen Grad Filtrierung der gelben Farbe benötigen, reduziert werden.
  • Einige Negative sind nach der Entwicklung so dicht wie ein Schweißglas und konventionelle Scanner können sie nicht durchleuchten.
  • Einige Negative weisen wiederum eine extrem schwache Abbildung aus, so dass sie mit dem Vorschauscan auf einem konventionellen Scanner nur sehr schwierig erkennbar sind, und damit ist es während der Vorschau sehr schwierig, die Konturen richtig zu erkennen. Automatische Wahl des Rahmens wird für diese Negative nicht funktionieren. Machen Sie nicht den Fehler, zu denken, dass keine Bilder vorhanden sind, wenn Sie nichts sehen.
  • Die Filme wie GAF-Kassetten und Triple Print blaue Marke werden in unstabile reflektierende Negative umgewandelt, die nach der Entwicklung anfangen zu erblassen. Nicht nur dass sie sofort eingescannt werden müssen, sie müssen auch noch nass eingescannt werden, weil der Kontrast auf dem Film viel höher bestehen bleibt wenn nass; dazu können sie nicht auf einem normalen Scanner eingescannt werden, denn kein Licht dringt durch sie hindurch.
  • Die nicht- feststellbare- Abbildung- Garantie ist zwar immer noch anwendbar, wobei sie sich darauf bezieht, was wir vom Bild noch retten können, und nicht auf die Fähigkeit Ihres Scanners. Wenn solche Filme an uns zurückgeschickt werden, werden für das Scannen $ 2,40 pro Bild berechnet und zusätzlich wird auch keine Klienten-Vorschau angeboten.



Wir werden uns freuen, wenn Sie uns bezüglich des Scan-Prozesses kontaktieren, um herauszufinden, ob der Prozess für Ihren Film, den Sie uns gesendet haben, eine machbare Option ist. Kontaktieren Sie uns.

F: Wie definieren Sie eine “feststellbare Abbildung”?


A: Die Entscheidung, ob wir einen Film des Klienten einscannen oder nicht, basiert auf visueller Prüfung des entwickelten Negativs. Oft ist es sehr schwierig zu bestimmen, welche Qualität ohne das Scannen und Aufbesserung der Negative am Ende herauskommt. Aus diesen Gründen werden weiterhin alle Filme, auf denen wir etwas feststellen können – egal ob Mensch, Tier oder sonst ein Objekt – einscannen und Aufbessern. Wir wollen nicht in eine Position kommen, in der wir subjektiv eine Entscheidung treffen müssen, was für eine Person wichtig sein mag oder nicht. Was dem einen nichts ist, ist dem anderen alles.

F: Was ist die “Kundenvorschau” und online Einkaufswagen?


A: Nach dem Scannen und einer zügigen digitalen Aufbereitung Ihrer Bilder werden wir auf unserer Webseite für Ihre Bilder eine Galerie einrichten. Danach erhalten Sie von uns über E-Mail einen Link, wo Sie sich Ihre Bilder anschauen können. Dort können Sie dann die Bilder auswählen, die auf eine CD übertragen werden sollten und/oder die hochgeladen werden sollten. Hierfür ist keine Bestellung erforderlich; Ihre Galerie besteht aktiv online für ein volles Jahr. Es handelt sich hierbei um einen standardmäßigen Online-Einkaufswagen, allerdings mit der aktivierten Zahlungsdetailfunktion. Bitte beachten — die Vorschaubilder beinhalten Wasserzeichen. Das Wasserzeichen wird von den bestellten Bildern entfernt.

F: Was ist eine “zügige digitale Aufbereitung”, die in dem Basispreis der Entwicklung der Fotografie im Preis enthalten ist?


A: Nach dem Scannen werden die Bilder bezüglich Helligkeit und Kontrast angepasst. Dieser Prozess verläuft voll automatisch. Der Gedanke dahinter ist, ein ansehnliches Bild für die Kundenvorschau darzustellen, ohne dass man die anfänglichen Entwicklungs- sowie Vorschaukosten in die Höhe treibt. Wenn ein Bild vom Kunden bestellt wurde, wird dieses vor dem Kopieren auf CD bzw. Anfertigung der Abzüge manuell bearbeitet. Für viele Bilder gilt, dass der automatisierte Prozess das bestmögliche Bild produziert.

F: Welche Größen für Fotografien können Sie liefern?


A: Unsere Scans sind, an der kurzen Seite ihres Rahmens, 8-Zoll mit Auflösung von 300 dpi. Beispiel: ein 35 mm Rahmen wäre 8 x 12-Zoll mit einer Auflösung von 300-dpi — ein 110-er Rahmen wäre 8 x 10-Zoll mit 300 dpi. Weil wir oft mit sehr niedrigen Kontrastnegativen zu tun haben, verläuft ihr Scannen in sehr hohen Bitraten, und dann, bevor sie in ein 8-Bit *.jpeg Format umgewandelt werden, werden ihre Helligkeit und Kontrast angepasst. Dies liefert eine sanftere Kornskala als es möglich gewesen wäre, wenn die Helligkeit und Kontrast der Bilder bei 8 Bit angepasst worden wären.

F: Welche Optionen habe ich für EM-25 Prozess Ektachrome 160 Spielfilme?


A: Solche Filme wurden vor 1984 hergestellt und sind seit dem Entwicklungsdatum auf der Verpackung mindestens seit 25 Jahren abgelaufen. Die Verfügbarkeit der chemischen Komponenten, die für die Entwicklung dieser Filme notwendig sind, schwindet (weltweit). In dem Bemühen, unsere Reserve an dieser Komponente zu bewahren, fühlten wir uns gezwungen, den Preis pro Rolle zu erhöhen. Wenn Sie absolut sicher sind, dass Ihr Film stetig unter kalten Temperaturen gelagert wurde und/oder Farbe für Sie extrem wichtig ist, dann präzisieren Sie auf dem Bestellformular, dass Sie Farbfilmentwicklung möchten. Wenn Sie wissen, dass Ihr Film nicht richtig gelagert wurde oder Sie sind sich nicht sicher unter welchen Bedingungen er gelagert wurde, ist die Schwarzweiß-Methode, die wir anbieten, sicherer, um etwas von Ihrem Film zu retten. Das Übertragen von einem Negativ auf ein Positiv (Schwarzweiß) macht es möglich, es auf einem Video zu betrachten. Sie können feststellen, ob Sie über einen EM-25 Ektachrome Film verfügen, wenn Sie nachschauen, wo Ektachrome auf der Filmkassette geschrieben ist. “EM-25 process film” wird auf dem Film in weißen Buchstaben in einem blauen Kästchen aufgeführt. Für EM-26 Filme steht Ektachrome in blau in einem kleinen weißen Kästchen oder oben in gelb mit einer blauen Kontur drumherum.

F: Wie wird mein alter Spielfilm entwickelt und was kann ich erwarten?


A: Beachten Sie bitte, dass Ihr Film quasi Jahrzehnte jenseits des Entwicklungsprozesses sein kann und das, was wir hier machen ist ein Rettungsjob. Wir tun unser Bestes um Bilder hoher Qualität von diesen alten Filmen zu bekommen aber die Resultate variieren sehr stark. Die Qualität schwankt zwischen gut bis zu kaum erkennbar.

  • Kodachrome — kann nur als ein schwarzweißes Negativ entwickelt werden; dieses wird dann in ein S/W Positiv als AVI, MOV bzw. DVD umgewandelt. Für diesen Film gibt es nirgendwo auf der Erde eine Colorentwicklungsoption.
  • Ektachrome process EM-26 – bei diesem Film handelt es sich um einen einzigen klassischen Spielfilm, den wir in Farbe entwickeln. Auf dem Bestellformular können Sie spezifizieren, dass Sie eine S/W Entwicklung anstatt Farbe wünschen; wenn Sie die sicherste Methode wählen wollen, um etwas von Ihrem Film zu retten. In Farbe fallen Sie beinahe immer mindestens als erkennbar aus wobei die S/W Version der Bilder hat oft deutlich bessere Qualität.
  • Kodachrome process EM-25 — kann nur als ein schwarzweißes Negativ entwickelt werden; dieses wird dann in ein S/W Positiv als AVI, MOV bzw. DVD umgewandelt. Auf Anfrage ist Farbe machbar, aber es gibt einen Zuschlag in Höhe von $14 (für 50′) und es ist eher unwahrscheinlich, dass der Film gut ausfällt. Mehr Information über EM-25 Film, inkl. Identifikation. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bilder erkennbar sind, liegt bei 80% für Farbe und 100% für S/W.
  • Alle anderen Filme — können nur als ein S/W Negativ entwickelt werden; dieses wird dann in ein S/W Positiv als AVI, MOV bzw. DVD umgewandelt. Auf Anfrage ist Farbe machbar, aber es gibt einen Zuschlag in Höhe von $14 (für 50′) und es ist eher unwahrscheinlich, dass der Film gut ausfällt. S/W Film wird natürlich als S/W entwickelt und hat sich über die Jahre viel besser bewiesen als Farbfilm; wenn Ihr Film weniger als 20 Jahre alt ist, empfehlen wir Ihnen, sich einen anderen Dienstleister zu suchen, der die Aufgabe schneller und günstiger übernehmen kann.

Typische Wahrscheinlichkeit der Erkennbarkeit auf richtig belichteten und gelagerten Filmen:

1940er 1950er 1960er 1970er 1980er+
30% Trend: sehr schlecht 50% Trend: sehr schlecht bis schlecht 60% Trend: schlecht bis angemessen 70% Trend: schlecht bis angemessen nah 100% Trend: angemessen bis gut




F: Was können Sie mir sagen bezüglich der Übertragung?


A:

  • Unsere 8-mm und Super 8 Übertragungen sind von erstklassiger Qualität und mit den besten Übertragungen, die überhaupt verfügbar sind, vergleichbar. Unsere Übertragungen vom 16-mm Film sind durchschnittlich zu annehmbaren Preisen erhältlich. Sollten Sie die erstklassige Qualität bezüglich der Übertragung eines 16-mm Filmes benötigen, dann werden wir Sie gerne weiterempfehlen.
    Wenn Kunden uns kleine Spulen zuliefern, werden diese nicht auf größere Spulen verbunden (was der Fall ist für die meisten Übertragungen). Jede Spule wird zu ihrem eigenen Kapitel oder Digitaldatei. Den Klienten wird empfohlen, Ihre Spulen in der Ordnung zu nummerieren, in der Sie das Übertragen der Filme wünschen. Kapiteltiteln bzw. Dateinamen bis zu 18 Zeichen können mit jeder Spule mitgeliefert werden.

  • Egal welche Option, Filme werden vor dem Übertragen gereinigt. Die Reinigung wird den grobsten Schmutz entfernen, obwohl ein bisschen bleibt immer noch da.
  • Kleine Schäden am Film werden von uns ohne Zusatzkosten repariert. Wenn die Schäden größer sind, kontaktieren wir die Klienten vor dem Übertragen, um ihnen die Reparaturkosten zu übermitteln.
  • Farbkorrekturen werden digital nach der Projektion/Aufnahme durchgeführt. Farbkorrekturen sind beinah identisch zum Phasenbild und werden angewendet bei einer Verschiebung der Farben von moderat bis extrem. Neue Korrekturen für kleine Verschiebungen und sehr kurze Szenen werden für keine der Optionen durchgeführt. Farbkorrekturen sind subjektiv und stark geänderte Farben können nur bis zum gewissen Grad korrigiert werden. Wenn die Farbverschiebung sehr extrem ausfällt, kann der Film zurück ins S/W konvertiert werden.

Klicken Sie auf das Bild um Vollbild von einer unserer Übertragungen zu bekommen.

F: Was ist besser für das Übertragen von Heimfilmen, HD oder SD?


A: Die ersten Heimfilmübertragungen, die für Konsumenten zur Verfügung standen waren Betamax und VHS. Mit der Ankunft von DVD, zusammen mit dem Qualitätsvorteil über VHS, wurde von vielen immer mehr die DVD gewählt. Heute, mit der Verfügbarkeit des HD-Videos, lohnt sich das zu überlegen, ihre Heimfilme wieder zu übertragen bzw. gibt es mehr was man beachten sollte als nur die Auflösung? Die Auflösung von HD-Video übersteigt die Auflösung von Super 8 und des regulären 8-er Films und zurzeit ist es eher unwahrscheinlich, dass eine neue Technologie in der Zukunft die HD-Qualität wesentlich übersteigt. Obwohl, die Übertragung auf HD ist nicht unbedingt für alle Fälle geeignet. Zum Beispiel, Film aufgenommen auf eine Kamera von schlechter Qualität oder durch einen ungeübten Betreiber könnte für den einen oder den anderen nach dem Übertragen besser als auf SD oder HD erscheinen. Das ist einfach weil das Körnige im Bild bzw. andere Fehler der SD-Übertragung ein bisschen gedämpft rüberkommen aber sind offensichtlicher bei HD. Wenn Ihr Etat das erlaubt, würde Ihnen das Übertragen auf HD eine Option in der Zukunft bieten, das Format zurück auf SD zu konvertieren, wenn Sie das Bild besser finden. Auf der anderen Seite liefert das Übertragen auf SD klar und scharf und die Differenz zwischen den beiden kann nur als sehr signifikant bezeichnet werden, wenn das originale Filmmaterial von herausragender Qualität ist. Es gibt auch noch andere wichtige Erwägungen bezüglich SD und HD. Das Videoerfassungsgerät, das in Zusammenhang mit modernen Übertragungsgeräten genutzt wird, liefert viel bessere Ergebnisse als diejenigen, die vor 10 Jahren zur Verfügung standen. Sie erfassen eine angenehmere und klarere Übertragung ohne grelle Konturen und keinen detaillierten Schatten, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Auch die Videodateien auf einem Heimspieler, der mit DVD kompatibel ist, können sich mit der Nützlichkeit und Qualität digitaler Masterdateien, die heute zusammen mit dem bequemen DVD geliefert werden, messen.

F: Wie soll ich meinen Film für das Übertragen arrangieren?


A: Jede Filmspule, die Sie uns geben, wird bei uns bei Film Rescue International zu einer einzelner editierbaren PC-Datei und wird auf der DVD bzw. Blu-Ray, die Sie von uns bekommen, zu einem Kapitel/Titel (zugreifbar von einem DVD-Menü). Weil Sie heute Ihre Heimcomputerdateien, die Sie von uns auf editierbaren Computerdateien bekommen, nach Belieben editieren und arrangieren können, ist die Ordnung und Beschriftung nicht mehr so wichtig wie es mal war. Nach dem Sie damit fertig sind, können Sie so viele DVDs brennen wie Sie wollen, auch auf Ihrem Heim-PC. Weiterhin möchten wir Sie aber dazu ermuntern, Ihre Spulen in der Reihenfolge zu beschreiben, nach der die Übertragung stattfinden sollte, so dass Sie in etwa organisierte Übertragung erhalten. Wenn Sie es wünschen, können wir die Kapiteln auf jeder Spule bis zu 18 Zeichen betiteln, und dieser Titel wird dann als Name auf dem Kapiteltitel in dem DVD-Menü bzw. als Dateiname im Falle der Digitaldateien dargestellt. Anders als bei vielen anderen Dienstleistern werden alle Filme auf ihren Originalspulen und in ihren Originalkästen bzw. Dosen zurückgegeben so dass damit die Integrität Ihres Familienarchives aufbewahrt bleibt.

F: Warum ist es so wichtig, dass ich eine Computer-Masterdatei meiner Heimkinoübertragung behalte?


A: Wenn wir Ihren Spielfilm in unser PC-System übertragen, es wird eine ganz hochqualitative Computer Videodatei erzeugt. Diese wird zum Editieren unserer Software gebraucht, um Geschwindigkeit, Helligkeit und Kontrast anzupassen. Diese Dateien stellen die Masterdatei Ihres Filmtransfers von bester Qualität. Für bequeme Betrachtung zu Hause müssen wir sie auf einen Bruchteil ihrer Größe komprimieren, um sie auf eine kapazitätseingeschränkte DVD, für die Zwecke des Abspielens auf einem DVD-Player, hineinzupassen. Mit dem technologischen Fortschritt könnte es sich bei dieser Übertragung, die wir anbieten, um die letzte Übertragung Ihrer Heimfilme, die Sie je noch machen müssen, handeln.
Der Ansatz mit dem man heute das Home Entertainment angeht hat sich entwickelt und immer mehr unserer Klientele diese Masterdateien anfordert. Sie sind viel besser als eine DVD,…

  • weil sie ein hochqualitativer Master sind
  • für das Home Editieren
  • für das Kopieren und Erstellen multipler DVDs
  • für ihre Versatilität
  • für Umwandlung von Dateien für iPods, Home Entertainment Networks und andere Geräte
  • weil sie mit der Entwicklung der letzten Medien Schritt halten
  • weil sie einfach besser aussehen

Auch wenn Sie die Technologie nicht verstehen, es ist auf jedem Fall die Sache Wert, ein Hochqualitätsdigitalmastermedium für die Familienangehörigen, die sie verstehen werden, zu halten. DVD erreicht langsam das Stadium, wo VHS in den 90ern mal war — robuste Computerdateien werden eine signifikante Rolle spielen und sind in der Zukunft erweiterbar.

F: Muss ich für das Übertragen der Spielfilmdateien eine Festplatte mitschicken, falls ja, wie groß muss sie sein?


A: Als Faustregel gilt, wenn Sie mehr als 100′ eines Film für die Übertragung auf HD oder 200′ eines Films für die Übertragung auf SD möchten, werden Sie einen zusätzliche Festplatte oder USB-Flash-Laufwerk benötigen. Wenn Sie weniger als das haben, die Dateien können als DVD gebrannt werden. Diese können aber in den meisten DVD-Spielern, die an TV angeschlossen sind, nicht abgespielt werden sondern müssen per Drag-and-Drop in einen PC übertragen werden, um dort editiert bzw. abgespielt werden zu können. Wenn Sie es wünschen, können wir für Sie eine brandneue Festplatte besorgen, sicherlich ist es aber sinnvoll zu schauen, ob Sie nicht eine günstigere Festplatte woanders bekommen können.
Bitte beachten: Jegliche gebrauchten Festplatten, die uns zur Verfügung gestellt werden, müssen umformatiert werden, so dass alle vergangenen Dateien gelöscht werden.


Um herauszufinden, wie groß die Festplatte sein sollte, verweisen wir auf die folgende Tabelle:

Dateientyp Standard Definition (pro 50′) High Definition(pro 50′)
MOV 700 MB 1 GB
AVI 1 GB 2.5 GB


F: Was heißt der “Simple Service”?


A: Wir haben diese Dienstleistung für diejenigen eingerichtet, die keinen Internetzugang besitzen oder nicht an online Vorschau interessiert sind, um sich die Bilder, an den der abschließende “Hands-on Fix-up” durchgeführt werden sollte, online zu selektieren. Hierfür besteht auch die Möglichkeit, mit einem Scheck zu bezahlen.


Ihr Film wird genauso wie unter unserem Standard Comprehensive Service entwickelt. Wenn entwickelt, er wird gescannt und alle Bilder werden automatisch digital verbessert. Alle Bilder werden dann auf CD kopiert und an Sie zurückgeschickt.

    Vorteile

  • Einfach – Sie schicken uns nur den Film und wir machen den Rest. Es müssen keine online Galerien und Bestellung verstanden werden.
  • Es ist möglich, mit einem Scheck zu bezahlen – anders als bei unserem Standard Comprehensive Service, es ist einfach, den Endpreis zu errechnen, so dass Zahlung mit Scheck ist möglich. Keine persönlichen Schecks über $ 100 CAD.
  • Preis – in Fällen, in den Ihr jede einzelne Aufnahme auf Ihrem Film haben wollen, ist der Endpreis niedriger als bei unserem Standard Comprehensive Service.
    Nachteile

  • Keine online-Vorschau — es wird länger dauern bevor man Ergebnisse sieht.
  • Kein online-Einkaufswagen für Ihre Bilder — wenn Sie sich für unseren Standard Comprehensive Service entscheiden, dann kann man seine Bilder zwei bzw. drei Wochen vorher sehen, bevor wir sie dann versenden.
  • Keine Option für den abschließenden “Hands-on Fix-up” für die von Ihnen ausgewählten Bilder — das geht nur für den online-Einkaufswagen Ihrer Bilder, so dass wir wissen, welche Bilder Sie haben wollen und wo wir extra Zeit mit Ausbesserung verbringen können.
  • Preis — wenn Sie am Ende nicht die meisten Bilder bestellen, der Endpreis Ihrer Bilder bzw. der Standard Comprehensive Service wird günstiger sein als unser einfacher Service.



Sie werden keine online-Vorschau zur Verfügung haben, die wir sonst mit unserem Standard Comprehensive Service anbieten. Sie können auch nicht den zusätzlichen “Hands-on Fix-up” Service Ihrer Bilder nutzen, der mit jedem Bild kommt, das Sie in Ihren Einkaufswagen aus der online-Vorschau in unserem Standard Comprehensive Service einlegen. Sie werden nicht nur die Bilder selektieren können, die Sie eigentlich haben wollen. Weil dieser Service für uns und für den Kunden einfacher ist, wird diese Tatsache im Preis wieder gespiegelt.

Es gelten die gleichen Regeln wie bei der Entwicklung von Fotografie, kein Bild – keine Kosten.

Preise

12 Aufnahmen oder weniger 30,00
20 & 24 Aufnahmerollen 36,00
27 & 36 Aufnahmenrollen 42,00
Disk-Film 26,00
Alle Filme mit 2 oder weniger erkennbaren Bildern 20,00

EINE ABSOLUT LEERE FILMROLLE IST KOSTENFREI

F: Was ist der “Museum Service” für den Farbfilm?


A:

Unser Museum Service ist nicht nur für Archivaren, Forscher, Gesetzesvollstrecker und Museen bestimmt, sondern für jeden der sich von uns den angebotenen Premium Service wünscht. Beachten Sie bitte, dass er in vielen Fällen nicht erforderlich ist, und mit dem Standard Comprehensive Service bekommen Sie die beste Qualität Ihrer Bilder.

Der Unterschied zwischen unserem Standard Comprehensive Service und unserem Museum Service ist wie folgt:

 

Standard Comprehensive Museum

Farbe und S/W

Mit Ausnahme von Kodachrome-Film, die meisten Farbfilme werden erst als S/W Negative entwickelt. Das ist die sicherste Methode, wenn es um lang verfallenen Film geht. Er wird überprüft und die Negative, die eine herausragende Qualität haben werden aussortiert, um sie dem zusätzlichen chemischen Prozess, der Farbnegative produziert, auszusetzen. Das lohnt sich nur mit einer kleinen Anzahl von verfallenen Filmen, die wir bekommen und wird in der Regel ohne Zusatzkosten erledigt. Mit Ausnahme von Kodachrome-Film, die meisten Farbfilme werden erst als S/W Negative entwickelt und dann gescannt. Nur dann, ohne Rücksicht auf das S/W Ergebnis, wird der Film einem zusätzlichen chemischen Prozess, der ein Farbbild produziert, ausgesetzt. Das Farbnegativ wird dann eingescannt. Auch wenn die Farbversion komplett leer erscheint, die anfänglichen Entwicklungskosten werden trotzdem in Rechnung gestellt.
Online-Vorschau und Bestellung der Abzüge Nur eine Version der Bilder wird dargestellt. Die S/W- sowie die Farbversion werden beiden dargestellt, wenn die Farbversion erfolgreich war.

Preis

Erstentwicklung als S/W und Farbe 48,00

pro bestelltes Bild aus dem online-Einkaufswagen 0,99

Versandkosten werden in Rechnung gestellt.